Sexualtherapie

In der Sexualtherapie bekommen Männer und Frauen, einzeln oder als Paar Unterstützung ihre Sexualität (wieder) befriedigend und erfüllend erleben zu können. Neben dem Erforschen möglicher Ursachen geht es darum neue Lösungen zu finden. Systemische, achtsamkeitsbasierte und körperorientierte Ansätze fließen dabei ein.

Die häufigsten Anliegen sind u.a. Lustlosigkeit, Errektionsstörungen, vorzeitiger Samenerguß, Schmerzen in der Sexualität, Orgasmusprobleme,Vaginismus…

Bei entsprechender Biographie kann traumaorientierte Arbeit (EMDR) in der Sexualtherapie hilfreich sein und Bestandteil werden.